Energiepraxis Sprau
Energiearbeit für Menschen und Tiere


Über mich

 

 

Im März 1968 wurde ich in Tuttlingen geboren.

Schon als Kind bin ich gerne in der Natur gewesen und habe mir von meinem Vater Pflanzen und Tiere erklären und zeigen lassen.

Nach meinem Schulabschluss machte ich eine Ausbildung zur Feinmechanikerin. Die Grundlage für meine heutige Arbeit in der technischen Dokumentation.

Seit 1994 bin ich verheiratetet und mein Mann ist für meine Ideen immer sehr offen und unterstützt mich dabei. Zu unserer Familie gehört Barny, unsere sehr souveräne soziale Fellnase, die quirlige Paula, sowie unsere Islandpferdestute Elska. Alle drei sind für uns Familienmitglieder, für die wir verantwortlich sind.

2003 stand der Tauchsport für mich an der Spitze meiner Hobbys und ich machte den Übungsleiter. 2004 wurde ich Tauchlehrerin und war ehrenamtlich im Verein für Ausbildung und Training von Jugendlichen und Erwachsenen verantwortlich.

2010 brachten mich private und berufliche Veränderungen an meine Grenzen. Ich fühlte mich ausgelaugt und kraftlos, musste aber trotz allem funktionieren.

Auf der Suche nach etwas, das mir Kraft und Energie gab, von der ich dann wieder abgeben konnte, trat Reiki in mein Leben.

Mein Weg zur Energiearbeit

Im Januar 2011 machte ich den I. Reikigrad und im April den II. Reikigrad.  

Nach der sogenannten Reinigungszeit ging es mir merklich besser und ich hatte die Kraft und Energie, die ich brauchte. Endlich ging es mir so gut, dass ich für andere etwas tun konnte, ohne dass es mir schlechter ging.

Die energetische Aufrichtung folgte im Januar 2012, die Herz- und Halschakreneinstimmungen im Juli 2012.

Im Februar 2013 machte ich eine Ausbildung für die Matrix-2-Point® Methode Level I.

Dann im November 2013 war ich bereit den Reiki-Meisterweg zu gehen.

Auf meinem Weg machte ich im Oktober 2014 Erfahrungen mit dem Schamanismus. Die Einführung darin brachte mir neue schöne Erfahrungen, die ich mit allem bisherigen Gefundenen gut verbinden konnte.

Im Januar 2016 ließ ich mich in das Traditionelle Besprechen einweihen. Weil mein weiterer Weg bereits sichtbar war, habe ich für das Traditionelle Besprechen die Ausbildungserlaubnis erhalten. Somit darf ich all denen, die sich dafür bereit fühlen, dieses wunderbare "Werkzeug" in die Hände geben.

Das Jahr 2016 war für mich ein Jahr der Ausbildung. Im Dezember schloss ich die Ausbildung zum Reiki-Lehrer ab und darf seitdem Reiki weiter geben. Auf diese Aufgabe freue ich mich sehr, denn es erfüllt mich mit großem Glück.

Das Seminar Hand- und Fußreflexzonenmassage war im August 2018 ein weiterer Schritt, um meinen Klienten eine neue Möglichkeit der Entspannung anzubieten.

Auf der Suche nach "mehr" habe ich im September 2018 die Einweihungen ins Kundalini Reiki I und II bekommen und im Dezember die Einweihung in das Weisheitssymbol. 

2019 habe ich dann die Kundalini Reiki-Ausbildung mit dem Kundalini-Reiki III abgeschlossen.

Parallel dazu habe ich mit der Ausbildung "Reiki und Geistiges Heilen" Teil 1 - 3 Techniken kennengelernt, die wunderbar mit in meine Arbeit an meinen Klienten einfließen darf. Werkzeuge, die hilfreich und unterstützend bei der Anwendung von Reiki sind.

Die Ausbildung zum Hypnose Coach im Juni 2019, habe ich erfolgreich beim Hypnose Institut Phoenix gemacht. Schwerpunkte waren hierbei Hypnose, Regression, Reinkarnation und DK-Verfahren.

Im August 2019 hat mich meine Klangschale gefunden, die für mich der Start zur Klangschalenmassage war. Die Ausbildung zur Klangschalenmassage habe ich am Attersee gemacht und in einer wunderbaren Umgebung noch ein paar "klangvolle Freunde" für meine Klangschale aus Nepal gefunden. Wunderbare Töne bringen die Energie zum Schwingen und können gutes für meine Klienten tun.

Eröffnung der Energiepraxis

Nach langer Planung war es im Oktober 2014 endlich soweit. Ich eröffnete meine Energiepraxis in Liptingen. Ich fühle mich in meinem Behandlungsraum sehr wohl und hoffe, dass auch Sie sich bei mir wohlfühlen.

Mein Behandlungszimmer