Energiepraxis Sprau
Energiearbeit für Menschen und Tiere

 Bindegewebsmassage


Die Bindegewebsmassage wurde 1929 von Elisabeth Dicke begründet. Diese Massagetechnik basiert auf dem Konzept der Headschen Zonen.
Headsche Zonen sind Reflexzonen an der Körperoberfläche (auch bekannt von den Fuß- bzw. Handreflexzonen), die mit den inneren Organen in Kontakt stehen.

Durch die Lösung der Spannung im Bindegewebe können die Spannungen im zugehörigen Organ, der Muskulatur, den Nerven und Gefäßen verschwinden.

Hauptsächlich wird die Bindegewebsmassage wird hauptsächlich eingesetzt, um Störungen an der Wirbelsäule, Arthrose und rheumatische Erkrankungen, Nervenwurzelschmerzen, Ischialgien und Neuralgien zu behandeln.

Im Anwendungssbereich erfolgt eine höhere Durchblutungssteigerung. Dadurch kommt es im Anwendungsverlauf zu einer Normalisierung der Gewebeelastizität.
Die Bindegewebsmassage wird nur mit den Fingerkuppen durch Druck ganz ohne Öl ausgeführt.


Anwendungsangebote


Rückenmassage (Teilanwendung)

Die Rückenmassage benötigt ca. eine halbe Stunde Zeit inkl. Vor- und Nachgespräch 

Anwendungskosten 35,-€


Rückenmassage mit anschließender Reikianwendung 

Die Anwendungen benötigt ca. eine Stunde Zeit inkl. Vor- und Nachgespräch.

Anwendungskosten 65,-€


Ganzkörpermassage

Die Ganzkörpermassage benötigt ca. eine Stunde Zeit inkl. Vor- und Nachgespräch.

Anwendungskosten 65,-€